Startseite
×
Keine Ergebnisse
Produktvorschläge
    Hersteller
    Kategorien
Vorschläge

0800 - 55 88 22 3
Mo bis Fr von 10:00 bis 18:00 Uhr Samstags von 09:00 bis 12:00 Uhr

Übertragung von Magen-Darm-Infekten

Die Viren werden meist über Schmierinfektion übertragen. Sie gelangen aus dem Stuhl oder dem Erbrochenen des Erkrankten auf Gegenstände und Oberflächen. Von dort aus können sie über die Hände in den Körper einer anderen Person gelangen und dort ebenfalls einen Infekt auslösen. Auch eine Ansteckung über Tröpfcheninfektion ist möglich. Ein Magen-Darm-Virus kann sich mitunter sehr rasch ausbreiten, zum Beispiel in Kindergärten, Krankenhäusern, Alten- oder Pflegeheimen. Um zu verhindern, dass sich das Magen-Darm-Virus weiter ausbreitet, sollten Betroffene und ihre Kontaktpersonen auf die Hygiene achten: Häufiges Händewaschen und Desinfizieren ist besonders wichtig.